Zurück zur Übersicht

/

Bodelschwingh-Kirche Lübeck

Zeitzeugen: Theodor W. Adorno

Zeitzeugen:
Theodor W. Adorno – Wer war er?
Und wenn ja, wie viele?

Dr. med. Sebastian Fetscher, Sprecher
Rebecca Poesch, Organistin

Musikalische Werke von:
Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, August Gottfried Ritter

Theodor Wiesengrund Adorno (1903–1969) war ein schon zu Lebzeiten bekannter und einflussreicher deutscher Intellektueller und Hochschullehrer, dessen Wirken sich einer Klassifikation als Soziologie, Philosoph, Literaturwissenschaftler oder Musikwissenschaftler entzieht. Aufgrund seiner jüdischen Vorfahren musste er 1983 aus Deutschland in die USA emigrieren, 1953 kam er nach Frankfurt zurück.
In einem musikalisch umrahmten Vortrag wird Dr. Sebastian Fetscher die vielschichtige Figur von Adorno vorstellen und vertiefen. Dabei wird er von der Organistin und Kirchenmusikerin Rebecca Poesch mit Werken von Bach, Buxtehude und Ritter begleitet.
„Im Alter von 18 bis 25 Jahren habe ich sämtliche Werke von Adorno begeistert gelesen und in dieser Zeit viele Zeitzeugen seines Lebens besucht und gesprochen. Heute, viele Jahre später, stellt sich das Bild von Person und Werk Adornos für mich ganz anders dar als in meiner Jugend. In diesem Vortrag werde ich versuchen, ein differenzierendes Bild dieser schillernden Persönlichkeit und ihrer aufschlussreichen Biographie zu vermitteln.“

Veranstaltungsort

Bodelschwingh-Kirche
Beethovenstraße 22
23556 Lübeck
Google Karte

Zeitzeugen:
Theodor W. Adorno – Wer war er?
Und wenn ja, wie viele?

Dr. med. Sebastian Fetscher, Sprecher
Rebecca Poesch, Organistin

Musikalische Werke von:
Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, August Gottfried Ritter

Theodor Wiesengrund Adorno (1903–1969) war ein schon zu Lebzeiten bekannter und einflussreicher deutscher Intellektueller und Hochschullehrer, dessen Wirken sich einer Klassifikation als Soziologie, Philosoph, Literaturwissenschaftler oder Musikwissenschaftler entzieht. Aufgrund seiner jüdischen Vorfahren musste er 1983 aus Deutschland in die USA emigrieren, 1953 kam er nach Frankfurt zurück.
In einem musikalisch umrahmten Vortrag wird Dr. Sebastian Fetscher die vielschichtige Figur von Adorno vorstellen und vertiefen. Dabei wird er von der Organistin und Kirchenmusikerin Rebecca Poesch mit Werken von Bach, Buxtehude und Ritter begleitet.
„Im Alter von 18 bis 25 Jahren habe ich sämtliche Werke von Adorno begeistert gelesen und in dieser Zeit viele Zeitzeugen seines Lebens besucht und gesprochen. Heute, viele Jahre später, stellt sich das Bild von Person und Werk Adornos für mich ganz anders dar als in meiner Jugend. In diesem Vortrag werde ich versuchen, ein differenzierendes Bild dieser schillernden Persönlichkeit und ihrer aufschlussreichen Biographie zu vermitteln.“

Veranstaltungsort

Bodelschwingh-Kirche
Beethovenstraße 22
23556 Lübeck
Google Karte