Vier Jahreszeiten

Ein bis auf den allerletzten Platz gefülltes Herrenhaus im Gut Hasselburg (an einem ungewohnten Mittwoch im November) und lang anhaltende Standing-Ovations mit Zugabe bleiben allen, die dabei sein konnten, bestimmt für immer im Gedächtnis. Eigentlich unbeschreiblich wie modern Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ nach fast 300 Jahren immer noch sind. Es war wunderbar zu hören, zu sehen und zu spüren, mit welcher Intensität und Kreativität die Musizierenden Abbie McDonagh (Irland, Solovioline) und das Ensemble arte frizzante (Schweiz) den traumhaft schönen Barocksaal mit dem Frühling, Sommer, Herbst und Winter zum Klingen brachten. Ein wundervoller Spielort mit einem Organisationsteam und einem Publikum, das wie eine Spiegelung des Konzertes einfach begeisternd ist!

Auszüge aus dem Konzert vom 27.11.2019 im Herrenhaus im Kultur Gut Hasselburg
Frau Heikedine Körting gewidmet als Dankeschön für das unvergessliche Erlebnis!

Abbie McDonagh
Abbie McDonagh (Foto: Anthony Woods)
Abbie McDonagh
Abbie McDonagh und arte frizzante / Probe im Herrenhaus Kultur Gut Hasselburg (Foto: music@cetera)

Zurück