Die Frau in der Kunst

Lena Seitz, Flöte
Swantje Wittenhagen, Harfe

Musikalische Werke von:
Anna Amalia von Preußen, Leopoldine Blahetka, Mel Bonis, Lili Boulanger, Jacqueline Fontyn, Kaija Saariaho, Ekaterina Walter-Küne, Leyan Zhang

„I feel I must fight for [my music], because I want women to turn their minds to big and difficult jobs; not just to go on hugging the shore, afraid to put out to sea.” – Ethel Smyth

Trotz vielerlei Errungenschaften in Sachen Emanzipation und Frauenrechte ist das weibliche Geschlecht gerade in der Musik noch unterrepräsentiert und die meisten Komponistinnen stehen im Schatten ihrer männlichen Kollegen. Wer hat wohl Melodien von Fanny Hensel im Kopf, die neben ihrem Bruder Felix Mendelssohn unterging oder könnte mehr als zwei Stücke von Cécile Chaminade aufzählen? Was hat es mit den Schwestern Nadia und Lili Boulanger auf sich? Die oft vorkommende Nichtanerkennung der Zeitgenossen von Frauen in künstlerischen Berufen ist beispielsweise greifbar anhand der Aussage des Schriftstellers Ambroise Thomas über Chaminade: „Dies ist keine komponierende Frau, sondern ein Komponist, der eine Frau ist.“
Um wunderbare hörenswerte Stücke dieser Komponistinnen populärer zu machen, widmet sich dieser Konzertabend ausschließlich weiblichen Künstlerinnen, es werden nicht nur Kompositionen begabter Frauen vorgetragen, sondern auch literarische Texte mit einbezogen, unter anderem von Emily Dickinson und Bettina von Arnim. Eingerahmt wird der Abend von Gemälden u. a. von Hélène de Beauvoir, Frida Kahlo und vielen weiteren begabten Malerinnen.
Die Musikstücke umfassen eine weite Zeitspanne, von Barock bis zur Gegenwart, von Anna Amalia von Preußen über Leopoldine Blahetka bis Kaija Saariaho. Auch ein Stück der Kompositionsstudentin Leyan Zhang wird dem Publikum präsentiert werden.
Durch die Besetzung Flöte und Harfe fällt oft ein ganz neues Licht auf die überwiegend für Flöte und Klavier geschriebenen Kompositionen. Doch nicht nur Duostücke, auch intime und innovative Solokompositionen für Flöte und Harfe allein finden in dem Programm ihren Platz.


Mitwirkende

Die Frau in der Kunst
Swantje Wittenhagen & Lena SeitzKonzert