Etüden und Bilder –
eine musikalische Ausstellung

Violetta Khachikyan, Klavier

Musikalische Werke von:
Modest Mussorgsky, Sergei Rachmaninow

Etüden – oder, genau gesagt, Studien – kennt man in der Literatur, im Schauspiel und selbstverständlich in der bildenden Kunst. Unzählige Etüden wurden auch in der Musik komponiert und hatten je nach Epoche unterschiedliche Bedeutungen und Ziele. Am Anfang ihrer Geschichte wurden sie ausschließlich für die technische Vorbereitung geschrieben und enthielten Passagen, die man später in größeren Werken anwenden konnte. Sie waren eher reine Fingerübungen mit einer schlichten harmonischen Begleitung. Nach den zwei Zyklen von Frederic Chopin änderte sich das: Etüden waren nicht mehr Übungen, sondern richtige Erlebnisse – stimmungsvolle und tiefsinnige Miniaturen – , die Bühnenpräsenz, Virtuosität und Poesie in einem vereinigten. Somit fanden zahlreiche Etüden Anfang des 20. Jahrhunderts ihren Platz in den Konzertprogrammen und wurden oft durch ihre Fantasie, Energie und Dramatik in Verbindung mit der bildenden Kunst gebracht.
In ihrem Konzert fügt die mehrfach ausgezeichnete Pianistin Violetta Khachikyan zwei Meisterwerke der pianistischen Etüden und Bilder zusammen: Die neun Etudes-Tableaux von Sergei Rachmaninow op.39 (auf Deutsch Bilder-Etüden) und „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky. Durch ihre zusätzliche Moderation des Programms kommen historische, anekdotische und kompositorische Aspekte der Stücke zum Vorschein, die dem – sowohl fachkundigen als auch unerfahrenen – Publikum einen tieferen Einblick und Verständnis des Repertoires ermöglichen. Die wechselhaften Atmosphären, Eindrücke und Hörerlebnisse bilden den Rahmen einer musikalischen Ausstellung, in der die Zuhörende mit offenen Ohren promenieren können. Momentan ändert die Zukunft durch die Folgen der Corona-Pandemie ihre Richtung. Violetta Khachikyan möchte diese Schritte von einer Epoche in eine andere Welt in ihre Betrachtungen zu den Promenaden bei Mussorgsky und Rachmaninows Etuden vergleichend einbauen.


Mitwirkende

Violetta Khachikyan
Violetta KhachikyanKonzert

Weitere Informationen

Violetta Khachikyan: violettakhachikyan.com