Saitentänze

Duo Cantolegno:
Julia von Allwörden-Eberling, Violine
Matthias Greenslade, Gitarre

Musikalische Werke von:
Piazzolla, Nelegatti und Eigenkompositionen

Buenos Aires um das Jahr 1900. Turbulentes Rotlichtmilieu. Hier beginnt das Konzert „Saitensprünge“..., nein: „SaitenTÄNZE“! Und an diesem Ort entsteht Musik der großen Emotionen: Sie kann so melancholisch sein, dass man am liebsten weinen möchte, dann wieder fordert sie einen unmissverständlich zum Tanzen auf. Leidenschaftlich und tiefgründig erzählen Violine und Gitarre die Geschichte des Tangos. Doch Julia von Allwörden-Eberling und Matthias Greenslade lassen ihre Hände auch ganz andere Tänze auf den Saiten dieser Instrumente vollführen. In ihren Eigenkompositionen sind persönliche Eindrücke und Erlebnisse von gemeinsamen Reisen eingefangen: Flamencoklänge aus Granada, der mystische Sternenhimmel über der andalusischen Küste, ein wilder Ritt durch die afrikanische Wüste. In diesem Sinne lädt Duo Cantolegno ein: ¡ Bailemos! – Lasst uns tanzen!


Mitwirkende

Duo Cantolegno
Duo CantolegnoKonzert

Weitere Informationen

Duo Cantolegno: duocantolegno.de / Facebook / Instagram / YouTube (Channel)